BayStartUP

BayStartup, BPWN 2016, Phase 1

Das Netzwerk BayStartUP unterstützt wachstumsstarke und technologieorientierte Gründungen. Es vermittelt gezielt Kontakte zu potenziellen Kunden, Partnern und Investoren. Außerdem bietet es Workshops und Seminare zu allen betriebswirtschaftlichen Themen an, in denen Gründer fit sein müssen. Die Institution BayStartUP wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium sowie von Sponsoren aus der freien Wirtschaft gefördert, daher ist ein Großteil der Leistungen kostenlos.

Jedes Jahr veranstaltet BayStartUP den Businessplan Wettbewerb Nordbayern. Startups können sich je nach dem Entwicklungsstadion für eine der drei Phasen bewerben und erhalten somit ein ausführliches Feedback zum Geschäftsplan von einer Expertenjury. Für die ersten Plätze gibt es Geldprämien zwischen 500 und 10.000 Euro. Bis zum 6. Juni können Startups in einem relativ fortgeschrittenen Stadion für Phase drei einen Businessplan mit etwa 30 Seiten einreichen.

Den ersten Platz beim Wettbewerb für Phase 2 belegte dieses Jahr das Zentrale Fundbüro aus Aschaffenburg – das Google für Lost & Found. Laut dem Team ist die erste Meta-Suchmaschine für Fundsachen mit 2,9 Mio. Einträgen bereits das größte Onlinefundbüro der Welt. Neben eigenen Inhalten werden auch die Ergebnisse von tausenden Drittseiten übersichtlich auf einer Karte dargestellt. Für Unternehmen (Hotels, Airlines, etc.), Kommunen und Behörden wurde die Software und App „Fundbüro Manager” entwickelt.

Platz 2 ging an die Wearable Life Science GmbH aus Nürnberg. Deren Antelope-Suit ist die erste Sportbekleidung mit integrierter Elektromuskelstimulation und wirkt so überall leistungssteigernd. Den 3. Platz erhielt  die Nürnberger Mr.Signal GmbH. Mit einem Local-based-Service, z. B. für Museen, möchten sie ein gezieltes Angebot von Informationen zur Verfügung stellen, unabhängig von der Verfügbarkeit von mobilem Internetempfang. Über intelligente WLAN-Sender ohne Netzanbindung werden Informationen aktuell und schnell zum Interessenten transportiert.
Zur Website

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*