Artikel von Esther Krauß

5-Euro-Business

17. Januar 2016 // 0 Kommentare

Beim 5-Euro-Business-Wettbewerb können Studierende sich während eines Semesters als Unternehmer versuchen. Sie erhalten ein Startkapital von fünf Euro und entwickeln gemeinsam im Team eine Geschäftsidee, die sie schließlich auf dem „realen“ Markt umsetzen. In Crashkursen zu den Themen „Ideenentwicklung“, „Projektmanagement“, „Marketing“ und „Finanzen“ werden die Teilnehmer mit dem notwendigen Grundwissen ausgestattet.

Investieren für jedermann nice!innovations setzt auf Crowdfundingfinanzierungskampagne

17. Januar 2016 // 0 Kommentare

Bürgerkriege, schwere Naturkatastrophen aber auch Verkehrsunfälle stellen Helfer vor Ort immer wieder vor enorme Herausforderungen. Besonders dann, wenn Schwerverletzte mit offenen Knochenbrüchen innerhalb weniger Minuten erstversorgt und in ein Krankenhaus transportiert werden müssen. Auf Basis seiner jahrelangen Erfahrung hat der Unfallchirurg Heiko Durst deshalb ein neuartiges Fixationssystem entwickelt, das auf diese Anforderungen zugeschnitten ist.

SIMetris

11. Januar 2016 // 0 Kommentare

SIMetris unterstützt Produktenwicklungen als Dienstleister in den Bereichen Simulation und Messtechnik. Die eigens entwickelte Finite-Elemente-Software NACS erlaubt Simulationen von vibroakustischen, magnetomechanischen und piezoelektrischen Aufgaben. Ein großer Vorteil von Finite-Elemente-Simulationen liegt in der Möglichkeit, physikalische Größen zu untersuchen, die sonst nicht zugänglich wären.

ALNuMed

3. Januar 2016 // 0 Kommentare

Das Analyselabor für Nahrungsmittel und Medizinprodukte ist eine Ausgründung des Forschungszentrums für Bio-Makromoleküle der Universität Bayreuth. Es entwickelt Methodenkopplungen, um Lebensmittel auf Reinheit, Herkunft, Frische oder Geschmack zu überprüfen.

Karohemd meets Polokragen

25. Dezember 2015 // 0 Kommentare

Technikasse und unternehmungslustige BWLer – eine gute Kombination für Tech-Startups. Dieses Veranstaltungsformat unterstützt die Vernetzung. Zu Beginn einer Ausgabe von Karohemd meets Polokragen stellen Experten eine neue Technologie vor. Sie stammen beispielsweise aus dem Fraunhofer-Institut oder aus einer Universiätät. Danach überlegen sich die Teilnehmer in Kleingruppen für eine der angegebenen Branchen, wie man die Technologie für ein innovatives Produkt umsetzen […]

Das JOSEPHS

25. Oktober 2015 // 0 Kommentare

Wer durch die Nürnberger Innenstadt bummelt, kann derweil auch aktuelle Produktentwicklungen vorantreiben. Denn im Josephs testen die Besucher spielerisch Prototypen und Service-Konzepte und geben anschließend ihr Feedback ab. Jeweils für drei Monate können die Macher der Neuheiten eine der fünf Themeninseln kostenlos buchen. Zwischen September und November 2017 lautet das Motto „Sinne: Digital“.

Medical Valley Center

25. Oktober 2015 // 0 Kommentare

Der Healthcare-Markt weist sehr viele Besonderheiten auf, die Startups kennen und beherrschen müssen. Das Medical Valley EMN e.V. in Erlangen unterstützt Gründer in dieser Branche während des gesamten Innovationsprozesses. Zum Portfolio des Medizintechnik-Clusters gehören unter anderem Angebote in den Bereichen Fördermittelakquisition, Auswahl und Vermittlung klinischer Partner sowie Gründungsberatung. Außerdem können Start-Ups im Medical Valley Center Labor- und Büroflächen mieten. Zur […]

Tüfteln in Fab Labs

25. Oktober 2015 // 0 Kommentare

Labs dienen dazu, Hightech-Produktionstechnologien für kleine Arbeitsgruppen oder Privatpersonen zugänglich zu machen. Zur Standardausstattung eines Labs gehören Lasercutter, 3D-Drucker, CNC-Fräser sowie Werkzeuge zum Herstellen und Bestücken von Leiterplatten.

Amoonic

17. September 2015 // 0 Kommentare

Normalerweise kommt erst die zündende Idee und dann der Wunsch nach Selbstständigkeit. Bei den Betriebswirtinnen Olga Dick und Sabine Wünsche war es andersherum. Nach einigen Überlegungen zu potentiellen Geschäftsmodellen sind sie beim Thema Schmuck hängen geblieben und hatten bald darauf das Konzept für  Amoonic: Auf dem Portal arbeiten Kunden und Designer gemeinsam an individuellem Echtschmuck. Ein 3D-Drucker stellt die Prototypen […]

1 3 4 5 6